slider01

Eine Schuh-Show, aber ohne Sohle

„Das schmeckt ja wie Schuhsohle“ ist so ein Klassiker unter den Restaurant-Beschwerden, doch der Name „Schuh“ muss nicht immer etwas mit zäher Kaukunst zu tun haben – ganz im Gegenteil. Alexander Schuh von „schuhs hotel & restaurant“ in Knielingen macht seinem Namen keine Ehre, sondern gehört zu Karlsruhes Top-Adressen für kulinarische Köstlichkeiten.

Auf der offerta wird er gleich zweimal die Löffel schwingen. Heute startet er chronologisch korrekt mit den Vorspeisen. Hoepfner-stilecht wird er ein Roastbeef servieren, das mit einer Grape-Vinaigrette gewürzt ist. Dazu gibt es eine mit Schwarzgold überbackene Suppe. Dass man selbst mit einem Party-Bier wie dem Hoepfner Grape noch die gehobene Küche verfeinern kann, wow! Wenn ihr euch selbst davon überzeugen wollt, kommt in die dm-Arena auf der offerta. 16 Uhr startet die Schuh-Show.

Scheiben vom rosa gebratenen Roastbeef an Grape-Vinaigrette

Zutaten:

  • 500 g Roastbeef

Vinaigrette:

  • 4 EL Balsamico
  • 1 TL Pommery-Senf
  • 4 EL Öl
  • Grapefruit-Öl nach Geschmack
  • 100 ml Hoepfner Grape
  • 1 Schalotte
  • 1 Pr. Zucker
  • Grapefruit
  • Wurzel- und Lauch-Gemüse in feinen Würfeln

Zubereitung:

Roastbeef Salzen und Pfeffern, anschließend in die Pfanne mit heißem Öl geben. Scharf von rechts und links anbraten, danach in den Backofen bei 120°C ca. 15 bis 20 Min. (am besten mit Kernthermometer arbeiten, Kerntemperatur 46°C). Nach Erreichen der Kerntemperatur aus dem Ofen nehmen und ca. 10 Min. ruhen lassen, dann im Kühlschrank kalt stellen. Es lässt sich dann besser aufschneiden.

Essig, Balsamico, Pommery-Senf, Zucker und Grape in eine kleine Schüssel oder Becher geben und mit einem Stabmixer vermischen. Das Öl und das Grapefruit-Öl nach und nach mit dem Stabmixer untermixen, so dass eine sämige Konsistenz entsteht. Im Anschluss mit Salz und Pfeffer abschmecken, noch einmal mixen und zum Schluss die Schalotten- und Gemüsewürfel dazu geben. Das Roastbeef in dünne Scheiben schneiden. Beliebig viele Scheiben auf einem Teller drapieren, mit der Vinaigrette marinieren. Fertig!

Süppchen vom Hoepfner Schwarzgold überbacken

Zutaten für 6 Personen:

  • 0,7 l Malzbier
  • 0,33 l dunkles Bockbier
  • 50 g Speisestärke
  • 1/4 l Sahne
  • 2 Eiweiß
  • 30 g Puderzucker
  • 1 Messerspitze Salz
  • geriebene Schale von einer Zitrone

Zubereitung:

Beide Biersorten in einem Topf aufkochen lassen. Die Speisestärke mit der Sahne glattrühren, in das kochende Bier einquirlen und 1 Min. durchkochen lassen, evtl. Zucker nach Geschmack hinzufügen. Das Eiweiß zu Schnee schlagen, gleichzeitig Puderzucker, Salz und Zitronenschale hinzufügen. Die Suppe in kleine Schalen füllen, ein Eiweißhäubchen draufsetzen und kurz im Grill gratinieren.

Schreib einen Kommentar