slider03

Kaiserliches Kochvergnügen mit Willi Schofer

Wir teilen jetzt die Menge unserer Leser einfach mal in zwei Hälften auf. Die eine Hälfte kennt den Kaiserhof am Karlsruher Marktplatz noch unter der Leitung des legendären Willi Schofer. Die anderen 50 Prozent, eher die Jüngeren unter euch, kennt vor allem das neu eröffnete Burger-Restaurant „Hans im Glück“ im dortigen Erdgeschoss. Ob Schofer diese Verbindung auf der offerta-Kochbühne nutzt?

Lasst euch überraschen, denn genau wie der Kaiserhof über Jahre immer wieder für Überraschungen gut war (manche werden sich an das Badische Sushi erinnern), so ist auch Willi Schofer für seine Kreativität bekannt. Bei ihm wird es dennoch etwas traditioneller: mit Scheibchen von der Schweinelende im Bierteig mit Kürbis-/Kartoffelstampf bietet er ein deftiges Essen für all die hungrigen Mägen, die vor der Kochbühne auf ihre Chance lauern. 20 Jahre führte Schofer das noble Hotel-Restaurant, das sich unter seiner Regie ab 1976 in eine von Karlsruhes Top-Adressen entwickelt. Lange Jahre war er im Deutschen Hotel- und Gaststättenverband aktiv und kennt daher auch seinen „Partner in crime“ auf der Bühne, Moderator Waldemar Fretz, sehr gut. Was die beiden heute in die Teller zaubern, seht ihr ab 16 Uhr in der dm-Arena.

Um das Rezept selbst nachzukochen, Hier geht’s zum Rezept!, durch den die Schweinefetzen durchgezogen werden. Vorher wird das Fleisch in Salz, Pfeffer und Chili mariniert und anschließend mit einer Pinzette durch den Teig gezogen und im Fett ausgebacken. Als Beilage eignen sich Gemüserouladen perfekt. Einfach feines Gemüse nach Wahl mit Salz, Pfeffer und Ei mischen und dann zur Roulade ausbacken.

Schreib einen Kommentar